Cavalcade 2018

Cavalcade im Aostatal

Maranello, 25. Juni 2018 - Die siebte Ausgabe der Ferrari Cavalcade fand vom 20. bis 24. Juni im Aostatal statt. Mehr als hundert Autos aus Maranello aus allen Ecken und Enden der Welt haben die faszinierendsten Straßen jenes Gebietes bevölkert, das vom Mont Blanc - dem höchsten Gipfel Europas - überragt wird. Die Veranstaltung war wie gewohnt den Kunden und treuen Sammlern vorbehalten und ermöglichte es den Teilnehmern, ihre Leidenschaft für das Cavallino Rampante zu teilen und einige der schönsten Orte Italiens zu besuchen.


Ausgangspunkt der Veranstaltung war Saint-Vincent, wo im Zentrum eine Ferrari-Parade stattfand und die Wagen am Mittwochabend den Fans zur Verfügung standen.

Am Donnerstag machten sie sich dann auf den Weg nach La Thuile und zum Kleinen Sankt Bernhard, wo die erste Berg-Gleichmäßigkeitsprüfung stattfand. Nach dem Mittagessen in Courchevel, Frankreich, kam die Karawane am späten Nachmittag nach Aosta, wo sich die Ferraris an der historischen Piazza Chanoux einer Menge von Fans präsentierten. 


Am Freitag absolvierten die Autos die zweite Gleichmäßigkeitsprüfung auf der Straße zum Großen Sankt Bernhard mit Grenzübertritt in die Schweiz und nach Frankreich und Abendessen auf dem Mont Blanc, während die Wagen auf der Skyway-Esplanade in Courmayeur ausgestellt wurden.